Betriebsprüfung

BetriebsprüfungZielgruppe:  Selbstständige Friseurunternehmer, Salonleiter
Teilnehmerzahl:  60
Preis: € 49,- zzgl. MwSt. pro Person
Darin enthalten: Seminarunterlagen, Getränke

Buchen:
Per Fax 04101 – 37 33 83 35
E-Mail: n.cordes@glynt.com
oder bei Ihrem GLYNT Außendienst

 

Termine

Zur Zeit bieten wir keine Seminare zu diesem Thema an. Für alternative Seminarthemen- und termine kontaktieren Sie uns gerne unter n.cordes@glynt.com.

Lernen Sie alles über die richtige Strategie bei einer bevorstehenden Betriebsprüfung

Der Vortrag richtet sich an alle Friseurunternehmen, die sich mit dem wichtigen Thema Steuerprüfung beschäftigen möchten. Es wird erläutert, wann Handlungsbedarf besteht und wie die Finanzämter vorgehen. Abwehrstrategien werden aufgezeigt.

  • Grundlagen

Hintergründe und Anlässe von Betriebsprüfungen, Bedeutung der Buchführung, Prüfungsmethoden und Prüfungsstrategien von Steuerprüfern.

  • “Die Kasse stimmt nicht…“

Kassenprobleme aus Sicht der Finanzverwaltung. Rechtsgrundlagen von Schätzungsfällen. Neue Rechtslage für Kassensysteme ab 2016. Statistische Prüfungsmethoden.

  • „Von der Ware zum Umsatz …“

Chemiekalkulation durch Betriebsprüfer. Rechtsbehelfsmöglichkeiten gegen Fragebögen der Finanzverwaltung. Zulässigkeit von Schätzungen bei Nachkalkulationen und ihre Grenzen.

  • „Wo kommt das Geld her und wo ist es hin?“

Gewinnverwendungsrechnungen und Geldverkehrsrechnungen.
Verprobungsmethoden der Finanzbehörden.

  • „Steuerstrafverfahren und Steuerfahndung“

Hinweise und Verhaltensregeln, wenn es richtig ernst wird.

Über HOLGER PÜSCHEL

Dipl.-Kfm, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater Holger Püschel ist Gesellschafter und Geschäftsführer der Kanzlei Püschel-Bencze  GmbH, einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft und Steuerberatungsgesellschaft im ostwestfälischen Brakel. Die Kanzlei ist Spezialist für die steuerliche Beratung von betriebswirtschaftlich orientierten Friseurunternehmen und berät über 100 Friseurunternehmen in allen Teilen Deutschlands. Die Kanzlei Püschel-Bencze bereitet ihre Mandanten auf Steuerprüfungen vor und sorgt dafür, dass eine Betriebsprüfung ein Routinevorgang bleibt und existenzgefährdende Schätzungen im Prüfungsfall ausbleiben.